Am Samstag waren mit unseren Kids in der Erdinger Therme. Ein Ausflug der schon lange wieder einmal auf der Wunschliste stand. Positiv – diesmal keine riesen Warteschlange vor dem Einlass obwohl die große Parkplatzanlage vor der Therme beinahe voll war. So kamen wir mit kurzer Wartezeit in die Therme und staunten nicht schlecht. Das inzwischen das neu gebaute Hotel eröffnet hatte wussten wir, aber das damit auch quasi eine neue Therme in der Therme entsteht – daran hatten wir nicht gedacht und so freuten wir uns neben dem gewohnten Thermenareal und dem Galaxy Rutschenbereich eine neues Stück Badewelt zu erobern. Im neu gestalteten Bereich treffen wir auf eine lichtdurchflutete Halle deren eine Seite von einem Promenadendeck mit Liegen gesäumt wird und auf deren anderer Seite uns die dem Wasser zugewandten Zimmer der Victory Hotels in Form eines Schiffs entgegen blicken.  Mit Wasser ist ein neues Wellenbecken gemeint, das mit, ich schätze, locker über 200 Wassernudeln gefüllt ist, die man sich schnappen und zu einem Wassergefährt zusammenknoten kann um in den Wellen bei unterschiedlichster Musik zu schaukeln. Neben den Wellen gibt es tagsüber auch ein Wassersportprogramm. Gleich daneben die San Marco Bar mit Eiskugeln, Cappucino, Muffins und Fruchtdrinks um nur ein paar Beispiele zu nennen. Klar das die Kids (und auch wir) später das Eis „testen“ mussten. Wirklich lecker. Wenngleich bei unserem Besuch noch nicht alle Außenanlagen fertig waren, ist in der Therme schon Hochbetrieb und das Hotel hat auch bereits geöffnet.  Reizen würde es uns ja schon, zumindest eine Nacht mal das Hotel auszuprobieren und das Ambiente eines Thermenbesuchs mit Übernachtung und Frühstück mit den Kindern zu genießen. Ich konnte im Thermenbereich zwar Prospekte mit Hotel- und Zimmerbeschreibung finden aber keine Preise. Deshalb bin ich ins Hotel gestiefelt und habe nachgefragt. Dort sagte man mir, dass die Preise ausschließlich im Internet zu finden sind, da es wechselnde Angebote/Aktionen gibt. Ich werde meine Augen aufhalten und sollten wir uns tatsächlich zu einer Übernachtung entscheiden werde ich euch berichten. Fotos kann ich euch leider keine zeigen, da in der Therme keine Fotos erlaubt sind. Auf jeden Fall hat man sich viel Mühe gegeben Urlaubsatmosphäre zu verbreiten, finden sich doch überall Palmen, Liegen gemütliche Stühle um sich zwischen den Badgängen oder der Vielzahl der Rutschen die es im Galaxy für viele Altersstufen gibt auszuruhen. Außer dem Wellenbecken gibt es ein kleineres Warmwasserbecken ebenfalls in der Halle sowie einen neuen Außenbereich mit einem großzügig angelegten Warmwasserbecken und Kinderbecken. Dort wird es außerdem eine Poolbar geben, diese war allerdings noch nicht fertiggestellt, macht aber mit den im Wasser montierten Barhockern einen einladenden Eindruck. So haben wir dann doch „Wickie“ und „Coconut Kiss“ in der „alten“ Poolbar genossen.  Wir hatten uns mal wieder genau den richtigen Tag ausgesucht, denn ohne dass wir das vorher gewusst hatten, gab es an diesem Wochenende einige Shows zu bestaunen, die wechselnd in  verschiedenen Bereichen der Therme stattfanden. Das für uns absolute Highlight war eine Feuershow im dunklen im Warmwasseraußenbecken. Feuerkünstler führten eine Vielzahl von brennenden Jonglier- und Reifenkunsttücken vor und die Atmoshphäre aus dem warmen Becken heraus im dunklen umgeben von Dampf sorgte für wunderschöne spannende Minuten die wir sicher noch länger in Erinnerung behalten werden. Natürlich durften auch die Rutschen nicht zu kurz kommen, bei Sarah insbesondere die Reifenrutschen aber auch für Amelie gibt es mit den Rutschen für die Kleinen und der Familienrutsche schon genug Abwechslung.  Zusammengefasst – ein wässriger und feuriger Tag mit viel Entspannung und gemütlichen Stunden. Abends um 9 haben wir uns dann doch zum Rückzug entschieden und die Kids sind – kaum vom Parkplatz gefahren – schon im Auto eingeschlafen. Praktisch – Schlafanzug hatten wir Ihnen schon angezogen – Jacke drüber und so ging es nahtlos ins Bett. Und als Schlusshighlight für die Wutzels durften Sie bei Mama und Papa schlafen..

Wart Ihr auch schon mal in der Erdinger Therme? Schreibt doch gerne in den Kommentaren über eure Besuche und Fragen, wie immer, jederzeit gerne.