Einen der schönsten Biergärten Oberbayerns und gleichzeitig eine wirklich schönes Fleckchen Erde möchte ich euch heute vorstellen. Vergangene Woche hatte ich mir an meinem Geburtstag frei genommen.  Wir haben Sarah und Amelie Mittags von Schule und Kindergarten abgeholt und sind bei strahlendem Sonnenschein zum Ähndl gefahren. Das Ähndl ist ein kleiner Biergarten im Murnauer Ortsteil Ramsach direkt am Murnauer Moos. Direkt neben dem Biergarten befindet sich ein kleiner Spielplatz  mit Rutsche, Sandkasten und Schaukel.
Spielplatz

Daneben steht die seit dem 14. Jahrhundert nachweisbare kleine Barockkirche „St. Georg“ auch liebevoll das „Ramsachkircherl“ genannt. Dieser Ort strahlt im Gesamten für mich typische bayerische Gemütlichkeit an einem wirklich malerischen Fleck aus. Eigentlich war der Plan nach dem Essen einen der direkt dort befindlichen Einstiegspunkte ins Murnauer Moos zu nehmen, das wirklich sehenswert ist und auch für Kinder abwechslungsreiche Wegstrecken z.B. mit Holzplanken bietet, stattdessen haben wir uns aber auf einen kleinen Weg oberhalb des Ähndls begeben um einen Geocache zu finden und dabei einen wunderschönen Weg, den sogenannten
Wegweiser

Drachenstich-Rundweg entdeckt der mit Treppen, Baumalleen

Baumallee

, Bucheckern, Kastanien, Pferden abwechslungsreicher beinahe nicht sein kann.  Das absolute Highlight war jedoch ein Wasserfall
Weg2
an dessen Platz es für die Kids super Klettermöglichkeiten und eine kleine Schlucht gibt.

Ramsachkircherl

Deshalb mussten Sarah, Amelie und Papa auch gleich neben dem Wasserfall den Hügel erklettern um den Ort aus luftiger Höhe zu betrachten. Danach musste natürlich auch der Wasserfall „getestet“ werden.

Infotafel

Also nix wie Hände rein ins kühle Nass. Aber Vorsicht rutschig.. Zurück beim Auto konnte Zweifachpapa dann eines seiner Geburtstagsgeschenke ausprobieren. Katja hat mir nämlich eine Handpresso Maschine geschenkt. Das Teil erinnert entfernt an eine Luftpumpe, ist aber eine kleine ESE Pad Espresso Maschine die in einem kleinen Köfferchen nebst Espressogläsern und einer kleinen Thermoskanne kommt, die man natürlich vorher mir Heißwasser betanken muss.

Das Witzige an der Maschine ist das man tatsächlich per Hand über einen Luftpumpenkolben den benötigten Druck aufbaut damit nachher der Espresso schön und mit Schaumbildung in die Tasse fließt.

Ein tolles Gadget und der Espresso schmeckt wirklich gut. Danach ging es dann zurück nach Hause, Sarah musste ja auch noch Hausaufgaben machen und Amelie und Papa haben für dieses Jahr das letzte ROMA Eis geholt, da die Eisdiele um diese Zeit immer die Pforten bis zum nächsten Jahr schließt.  Mein Tipp: Wenn ihr aus dem Großraum München kommt, nehmt euch für diesen wirklich schönen Ausflug einen Tag Zeit und ich glaube Ihr werdet nicht enttäuscht sein, egal ob Ihr euch nun für die Tour durchs Murnauer Moos oder den Drachenstich Rundweg entscheidet. Bilder gibt’s hier:

Viel Spaß dabei.

 

Euer Chris.