Ja zugegeben es sind Ferien und das Ende ist noch in weiter Ferne trotzdem möchte ich euch heute folgenden Tipp zum 1×1 lernen mit auf den Weg geben, gerade weil die Kids in den ersten Grundschuljahren das Erlernte doch oft auch schnell wieder verlernen.

Das 1×1 lässt sich ganz toll auf kleine Karten schreiben und wie beim Vokabeltraining früher in der Schule lernen. Am besten Ihr nehmt ein DIN A4 Blatt, teilt es in Kästchen ein schreibt auf die eine Seite z.B. 2×3 und auf die Rückseite 6. Das ganze Blatt laminiert ihr (Laminiergeräte gibt’s z.B. immer wieder mal günstig bei ALDI oder Lidl) und schneidet dann die einzelnen 1×1 Kärtchen aus. Für die einzelnen Kärtchen sucht ihr dann noch eine schöne Schachtel und fertig ist die kleine Lernbox. Wer möchte kann das ganze ja mit dem Kind zusammen machen, die Kärtchen schön bemalen und die Schachtel selber basteln. Damit es auch mit der Motivation klappt, könntet Ihr, je nachdem welcher Familienteil die Karten mit eurem Kind paukt ausmachen, dass es am Ende einen Wettbewerb mit dem anderen Familienteil oder dem besten Freund/der besten Freundin gibt. Der Gewinner bekommt dann eine Kleinigkeit. Ein wenig „Bestechung“ hilft dem Lerneifer sicherlich auf die Sprünge. Die Karten eigenen sich gut um einfach unterwegs zwischendurch oder wenn gerade Langeweile ist spielerisch zu lernen und es reichen ja ein paar Minuten gerade in den Ferien aus.

euer Chris