Den Schmarrn dieser Woche fand ich nur wenige Zentimeter vom bereits bekannten erstem Vertreter dieser Kategorie dem elektrischen Seifenspender  in unserem Waschbecken. Einen bedruckten Waschbeckenstöpsel.

Waschbeckenstöpsel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie wir dazu gekommen sind? Katja war mit den Kids und ihren Eltern auf Sylt und ich bin in den letzten Tagen dazu gekommen. Am letzten Abend haben wir uns eine Pizza geholt um sie am Strand gemütlich in einem Strandkorb zu essen und während wir auf die Pizza gewartet haben sind wir ein wenig die Straße auf und abgelaufen und kamen am Schaufenster eines Souveniergeschäfts vorbei. Was soll ich euch sagen, da lagen Sie Waschbeckenstöpsel mit allen möglichen Motiven. Katja hätte am liebsten gleich einen gekauft. Auf Sylt konnte ich zwar noch überzeugen so ein Teil nicht gleich mitzunehmen aber kaum ein paar Tage zu Hause musste ich eines Abends nach der Arbeit feststellen das sich so ein Piratenstöpsel in unser Gäste WC verirrt hat. Denn die Teile gibts natürlich nicht nur auf Sylt sondern auch der großen online Bucht genannt Ebay.

Nunja die Wutzels findens lustig und Papa muß zugeben das so ein Pirat anstelle der Standard Chrome Variante doch auch was hermacht.

Bleibt mir nur zu sagen – bis zum nächsten Schmarrn der Woche euer Chris