Heute stelle ich euch einen wirklich schönen Ausflug vor. Eine Wanderung zum Lainbachfall bei Kochel am See. Los gehts hinter dem Ort Kochel am See im schönen Oberbayern. Bequem zu erreichen über die A95. Hinter dem dort ansässigen Unternehmen Dorst Technologies in der Mittenwalder Straße 61 findet Ihr linkerhand einen Parkplatz.

Von dort aus gehts bergauf durch den Wald zum Wasserfall. Besonders bei heißem Wetter ist der Ausflug sehr zu empfehlen. Der wirklich nicht schwierige Weg wird mit einem wunderschönen Naturschauspiel mit angenehmer Kühle belohnt.

Die Kids findens super spannend und wer sich traut kann die Füße (oder auch mehr) im Becken unterhalb des Wasserfalls baden. Alternativ und auch „a bisserl“ wärmer bietet sich der Kochelsee an den man ebenfalls zu Fuß erreichen kann. Woran man jedoch kaum vorbeikommt ist an einer der beiden ortsansässigen Eisdielen. Bei uns hats zwar im Anschluß an die Wanderung geregnet und etwas abgekühlt – der Eisliebe hat das natürlich dennoch keinen Abbruch getan. Ich persönlich finde das Wasserfälle etwas magisches haben. Ich könnte (wären nicht die Wutzels dabei) stundenlang dem Wasserfall zuschauen oder mir das Plätschern anhören. Zum baden muss es allerdings sehr heiß sein, denn das Wasser ist eiskalt.. Zusammengefasst: ein Ausflug mit vielen Kombinationsmöglichkeiten – Wasserfall, See,Eis und Wanderung. Wenn das Wetter mitspielt ist für jeden was dabei – als Tipp: siehe auch Fotos in diesem Beitrag – gibts am Ende ein uriges Bauerncafe mit kühlem Bier..

Noch mehr Infos und schöne Bilder findet Ihr hier