Heute will ich euch einen wirklichen Geheimtipp verraten.
Es gibt Ihn – nahe München – den beinahe italienischen Sandstrand – in Wolfratshausen an der Isar.

Los gehts im Ortsteil Farchet, wer möchte kann auf die Gefahr hängenzubleiben noch einen Abstecher zum Märchenwald machen, am besten mit dem Radl samt Anhänger oder einem Bollerwagen. Schließlich braucht man für den perfekten „Strandtag“ neben Sonne noch so einige Utensilien.. Sonnencreme (nein die braucht nicht so viel Platz) aber Sonnenschirm, Strandtuch, Sandspielsachen, Trinken, Essen, Badesachen und was euch noch so einfällt. Startpunkt ist die Farcheter Mehrzweckhalle – dahinter beginnt das Naturschutzgebiet mit einem kleinen Spielplatz. Zunächst geht ihr am Loisachkanal entlang Flußabwärts. Nach ein paar Metern kommt eine kleine Brücke mit Blick auf das tosende Gewässer. Natürlich müssen die Kids hier kurz halten und runtergucken. Danach aber gehts gradaus weiter (nicht über die Brücke!) weiter flußabwärts bis zur Isar. Unten angekommen macht der Weg einen Linksknick. Diesem folgen und nach ein paar hundert Metern habt Ihr rechterhand freien Blick auf die Isar die unterhalb von euch eine leichte Biegung macht und eine kleine Lagune bildet. Am Wegrand ist eine Bank und ein kleiner Trampelpfad nach untern wo euch ein herrlicher Strand mit Sand, Kies, und Lehm zum batzen erwartet. Außerdem gibts dort jede Menge angeschwemmte Hölzer die zum basteln anregen. Glaubt mir – dort angekommen – wirds euch bestimmt nicht langweilig. Viel Spaß!