Das Herz einer jeden Mama wird die kommenden Wochenenden höher schlagen.

Es ist wieder Flohmarktzeit – egal ob in der Apotheke – am Wolfratshauser S-Bahnhof oder an diversen schwarzen Brettern. Überall werden sie angekündigt die Frühlingsbazare, Kinderflohmärkte oder Kinderkleidermärkte.
Berühmt berüchtigt sind die Veranstaltungen am im katholischen Pfarrheim am Loisachbogen. Dort gibt es die klassischen Kleidermärkte wo man am Vortag die Kleidung abgibt und am Folgetag des Spekakel abholt aber auch Selbstverkäufermärkte. Ich habe schon über die Schlangen berichtet die dort immer vorzufinden sind – Heerscharen von Papas und Mammas die mit Thermoskanne bewaffnet „Stunden“ vor der Öffnung warten als ob Ihnen das größte aller Aldi Schnäppchen sonst entegehen würde. Ist MANN  aber ehrlich dann lohnen sich diese Märkte schon da man teilweise recht günstig auch an Markenkleidung kommt. Letzteres ist aber wahrscheinlich eher wieder den Mamas wichtig die dann damit argumentieren „aber die halten auch viel besser…“ Wenn man es pragmatisch aus den Papa Augen sieht – kann man dafür dann wenn sie ganz bleiben aber auch bessere Preise in Ebay erzielen als auf dem Flohmarkt 🙂

Der nächste Flohmarkt im Pfarrheim am Loisachbogen ist übrigens am 13.3.10 von 9 – 12 Uhr

In diesem Sinne – ab in die Schlangen und ran an die Schnäppchen – und … Puky Räder sind wie immer hoch im Kurs also haltet euch ran 🙂