einen weiteren tollen Schlittenberg im bayerischen Oberland findet Ihr in Münsing – Ausfahrt A95 Wolfratshausen, dann gleich rechts nach Münsing abbiegen und schon seht Ihr in linkerhand.  Es ist ein Hügel mit einem Baum drauf der sowohl im Winter wie auch im Sommer wunderschön aussieht und sich malerisch in die Umgebung einbettet. Rundrum gibt es auch Wege auf denen man im Sommer schön spazieren gehen (wandern light) kann. Oben auf dem Berg hat meinen einen schönen Ausblick ins Hinterland und auf eben diese Wege.  Am Wochenende ist dort meist gut was los und man kann dort sowohl rodeln als auch das skifahren und snowboarden üben bevor man sich auf größere Anhöhen traut. Im Anschluß wenn man recht durchgefroren ist kann ich zwei Lokalitäten wärmstens empfehlen. Zum einen die Vinoteca Marcipane – dort gibt es leckeren Kaffee, Pralinen aber auch warme Gerichte und natürlich Wein. Was es mit der Verbindung zum Buch „Maria im schmeckt´s nicht“ auf sich hat lest Ihr am besten selber auf der Homepage nach.  Zum anderen das italienische Restaurant „Pinocchio“  das auf dem Gelände des Münsinger Sportplatzes untergebracht ist. Auch dort ist es sehr gemütlich und es gibt leckere Holzofenpizza. Woher der Name kommt? Das findet Ihr bei einem Besuch sicherlich heraus. Viel Spaß.

Falls euch übrigens noch die richtige Ausrüstung sprich der richtige Schlitten fehlt hab ich nen Tipp für euch. Eine Riesenauswahl – nicht nur an Schlitten  – gibt es bei walzkidzz.de. Da findet Ihr sicher ein passendes Modell. Aber Vorsicht – wenn man dort erstmal am stöbern ist  – findet sich sicher noch die eine oder andere Kleinigkeit über die sich eure Kids zu gegebenen Anlass freuen.