So jetzt hat Papa auch ein Iphone – bin ich jetzt dem Massentrend erlegen? Als langjähriger Besitzer eines sehr gut ausgestatteten Hosentaschen-kompatiblen Nokia E51 war ich eigentlich sehr zufrieden aber Papa ist nun mal ein technikbegeistertes männliches Wesen und wollte schon lange das Iphone ausprobieren. Auf der einen Seite hat es einige Nachteile wegen derer man sich eigentlich rational gegen das Iphone entscheiden müsste.  Z.B. keine wechselbare Batterie, kein austauschbarer Speicherchip – man muss sich beim Kauf entscheiden ob man 16 oder 32GB nimmt. Auf der anderen Seite ist die Benutzung meiner Meinung nach ein Traum – das Bedienkonzept ist wirklich ausgereift und intuitiv zu verstehen. Der Touchscreen scheint mir im Vergleich mit anderen System immer noch führend. Jeder Tastaturtipp sitzt, ohne dass man genau „zielen“ muss oder mehrfach drücken muss bis die Eingabe akzeptiert wird. Dazu gibts jede Menge „Apps“ die sich „auf Knopfdruck“ installieren lassen. Viele davon kostenlos.
Wen es interessiert der kann mir gerne einen Kommentar schicken und ich maile meine Lieblingsapps – finde aber das das kein direktes Blog Thema für „Zweifachpapa“ ist. Wenn Ihr anderer Meinung seid schreibt mir und ich poste evtl. doch ein paar persönliche Iphone App Empfehlungen und Bewertungen.