Unsere beiden Wutzels hatten es schon – das 3 Tage Fieber. Daher möchte ich euch an dieser Stelle über diese gar nicht so seltene Kinderkrankheit berichten. Es kommt aus heiterem Himmel und das Kind hat mehrere Tage am Stück hohes Fieber ohne das es weitere Symptome einer Grippe oder ähnliches gibt. Klar macht man sich da richtig Sorgen – insbesondere wenn das Kind schonmal einen Fieberkrampf hatte und man daher das Fieber eigentlich nicht über 38,5 steigen lassen sollte. Bleibt also nur das Fieber mit Fieberzäpfchen oder Fiebersaft runterzudrücken. Nach 3 Tagen ist der Spuk zumeist vorbei – so war es dann auch bei unseren beiden Kindern. Das es das 3 Tage Fieber war erkennt man ziemlich deutlich an den Flecken mit denen meist der Bauch nach dem Abfall des Fiebers „geschmückt“ ist. Die Flecken verschwinden aber genauso schnell wie sie gekommen sind.  Hier ein Foto damit Ihr euch ein Bild davon machen könnt.

Amelie 3 Tage Fieber

Amelie 3 Tage Fieber

Das einzig gute daran ist das man dann weiß das man nun auch das 3 Tage Fieber hinter sich gebracht hat und das es den Wutzels wieder gut geht. In jedem Fall sollte man aber bei fiebernden Kleinkindern einen Arzt zu Rate ziehen. Weitere Infos gibt es auch unter

http://de.wikipedia.org/wiki/Drei-Tage-Fieber 

nachzulesen.